Zum Hauptinhalt springen

Pilgern auf dem Jakobusweg in Sachsen-Anhalt

image of event

Termin

29.04.2023 - 06.05.2023

Status

Freie Plätze buchbar

Anmeldung möglich bis

18.03.2023, 00:00 Uhr

Leitung

Ansprechperson

Impulse für die eigene berufliche Praxis

Die Weiterbildung für Mitarbeitende der (Sozialdiakonischen) Kinder- und Jugendarbeit greift die alte Tradition des Pilgerns auf. Das „Auf-dem-Weg-sein“ auf dem Jakobusweg in Sachsen-Anhalt in einer Kleingruppe eröffnet die Möglichkeit die eigene berufliche Situation in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen zu reflektieren, für den beruflichen Alltag Kraft zu gewinnen und mit anderen Teilnehmenden unterwegs zu sein.  Zudem kann das Pilgern als Methode für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen entdeckt werden. Tagesimpulse und tägliche Reflexionen bieten Raum für die eigene Orientierung und Standortbestimmung.

Wir starten in Vehlen über Jerichow, Tangermünde, Stendal und pilgern bis nach Magdeburg. Wir werden ca. 23 km täglich unterwegs sein, in der Natur zur Besinnung, Stärkung und Einkehr halten und in einfachen Pilgerherbergen übernachten. Die Übernachtungen werden vorher durch die Reiseleitung organisiert.

Das benötigte Gepäck trägt jede und jeder selbst. Entsprechend sind Gesundheit, eine gewisse Kondition und Lust am Pilgern nötig. Es wird eingelaufenes Schuhwerk, wetterfeste Kleidung empfohlen und ein Schlafsack benötigt.

Nähere Absprachen erfolgen nach Anmeldung ab dem 19.03.

Die Weiterbildung wird anerkannt durch die Ev.-Luth Landeskirche Sachsens.

Die Maßnahme wird mitfinanziert durch die Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens.

Datum: 29.04. (in Vehlen) – 06.05.23 (in Magdeburg)

Ort: Jakobusweg in Sachsen-Anhalt (www.jakobusweg-sachsen-anhalt.de )

Leitung: Heike Gruhlke

Referentin/Referent: Rolf Schmidt

Zielgruppen

  • Ehrenamtliche
  • Hauptberufliche

Anzahl Teilnehmende

Min. 5 / Max. 12

Leistungen

  • Übernachtung mit Frühstück
  • Pilgerbegleitung
  • Programm
  • Pilgerausweis & Pilgerführer

Kosten

  • 335,00 €, Mitarbeitende aus Mitgliedseinrichtungen der LAG SOjA können einen individuellen Zuschuss erhalten. Dafür bitten wir um Rückmeldung an Heike Gruhlke

Stornogebühren gelten gemäß unserer AGB. Wir empfehlen eine Reiserücktrittsversicherung.